Das bunte Bundeshaus - Son et lumière Drucken

Die allabendliche Schau ist eine "impressio-nistische Reise durch die Schweiz" zu bestaunen. Die 20-minütige Schau „Die Schweiz zwischen Tradition und Innovation“, wie der der inhaltliche Leitfaden heisst soll die Zuschauer über- raschen und ist bis am 26. Nov. 2011 täglich um 19:00 und 20:30 Uhr zu sehen.

Die sogenannten «Son & Lumière»-Spektakel sind in Frankreich entstanden. 1952 wurde das aus dem 16. Jahrhundert stammende Château de Chambord an der Loire erstmals mit Ton und Licht in Szene gesetzt. Heute wird es von Starlight Events organisiert, welche weiter mit erfahrenen Lichtkünstlern aus Frankreich zusammen arbeiten.