Neuheiten and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spezielles kurz vorgestellt Neuheiten Das neue Flaggschiff der Davoser Hotellerie
Das neue Flaggschiff der Davoser Hotellerie PDF Drucken

Das neue Flaggschiff der Davoser Hotellerie Ein einmaliges Hotel - 155 Mio Franken investiert ein Immobilienfonds der Credit Suisse in den Bau des 5-Sterne-Hotels Stilli Park. Das ovale Luxushotel mit 216 Zimmern und Suiten soll November 2013 fertig gestellt sein. Das neue Flaggschiff der Davoser Hotellerie wird die InterContinental Hotels Group betreiben.Der Spatenstich für das neue "InterContinental Davos Resort & Spa" erfolgt im April 2011.

155 Mio Franken investiert ein Immobilienfonds der Credit SuisseBauherr ist der Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality, der das Projekt von der Stilli Park AG gekauft hat und rund 155 Millionen Franken in den Bau des Luxushotels und 38 vorgelagerten, privaten Wohnungen investiert. Nach Fertigstellung im November 2013 wird die Stilli Park AG das Hotel für 20 Jahre pachten und zusammen mit der Hotelkette InterContinental als Fünfsternehaus führen, wie Bauherr und Betreiber an einer Medienkonferenz erklärt haben.

Im Sockelgeschoss sind neben der Lobby, zwei Restaurants, zwei Bars, ein Spa-Bereich und Konferenzsäle untergebracht. Als Kongress- und Ferienhotel konzipiert

Das neue Hotel soll sowohl Feriengäste als auch Geschäftsleute und Kongressteilnehmer beherbergen. Im Sockelgeschoss sind neben der Lobby, zwei Restaurants, zwei Bars, ein Spa-Bereich und Konferenzsäle untergebracht. Das oberste Stockwerk ist für eine exklusive Skylounge reserviert, dazwischen liegen rund 190 Zimmer und 20 Suiten.

. "Das neue Hotel stärkt die Position von Davos als führende Kongress- und Tourismusdestination der Alpen" erklärt Reto Branschi, CEO der Destination Davos Klosters. Zufrieden zeigt sich auch Prof. Dr. Klaus Schwab, Gründer und Executive Chairman des World Economic Forum: "Wir sind sehr glücklich, dass nun ein zweites, wichtiges Hotelprojekt in Davos realisiert wird."

High-Class-Residenz als 5-Sterne-Hotel klassifiziertAuffällige Architektur und nachhaltige Bauweise

Das 40 Meter hohe Hotelgebäude liegt leicht erhöht am Rande von Davos und fällt mit seiner ovalen Form und metallenen Aussenhülle auf. Neben höchsten Ansprüchen an Qualität in der Planung, Ausführung und Betrieb gelte ein besonderes Augenmerk der Nachhaltigkeit, haben Vertreter der Credit Suisse an der Pressekonferenz erklärt. Das Hotel wird zu 90% mit erneuerbarer Energie beheizt und die Baumaterialien sollen soweit möglich aus lokalen und regionalen Vorkommen stammen.