Neuheiten and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Spezielles kurz vorgestellt Neuheiten Die neue Definition für visionäre Wasserwelten
Die neue Definition für visionäre Wasserwelten PDF Drucken

Specearium Es ist nicht einfach Schönheit, Eleganz und Design in Worte zu fassen, wenn diese Attribute schlichtweg nicht von unserer Welt zu kommen scheinen. Und dennoch verhält es sich so. Die einzigartigen und wundervollen Aquarien, die ihresgleichen auf dem gesamten Markt suchen und von der Firma Aquariumdesign AG in Bern stammen, spotten jeder Beschreibung. Vielmehr muss man sie als das Non plus Ultra des bisher Dagewesenen bezeichnen.

Ganz ehrlich gesagt, liebe LeserInnen, uns fehlten beim Anblick der ästethischen Aquarium-Kunstwerke, die sich auf den Internetseiten der besagten Firma in Bern besichtigen lassen, alle Worte. Und Ihnen ergeht es genauso, wenn Sie sich auf die Seiten www.aquariumdesign.ch und www.aquapool.ch einklicken. Hier findet man perfekt designte Wasserlandschaften in allen Grössen und Formen, direkt auf die individuellen Kundenbedürfnisse abgestimmt. Kein Wunder, fragen immer mehr Bauherren, Hausbesitzer, Firmen, Architekten und Hotelmanager die Profis der Aquariumdesign AG an, um für sie eine Wasserwelt zu erschaffen, die punktgenau in die jeweiligen Räumlichkeiten passt. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Aquarium im Empfangsbereich einer Luxusgaststätte zu stehen kommt, im Wohnzimmer oder der Küche eines Eigenheims oder in den Büros eines Unternehmens. Letztendlich fügt es sich harmonisch in die jeweiligen Einrichtungen ein, gerade so, als hätte an jenem Platz niemals etwas anderes gestanden oder stehen (ja, sogar hängen) können. 

Die Vision

Die Gründer der Aquariumdesign in Bern, namentlich Patrice Mosimann und Andreas Stähli, trachteten von Anfang an danach, das Aussergewöhnliche mit dem Ästethischen zu verbinden und aquarelle Wohlfühloasen zu erschaffen, die in Sachen Formgebung und Materialien ihresgleichen suchen. Damit aber noch nicht genug: Derzeit beschäftigen sich die beiden Künstler und Visionäre mit der Planung von sogenannten Betonaquarien, die es so bisher noch nie gegeben hat (vergleichen Sie dazu die Fotos auf dieser und der angrenzenden Seite). Damit sich der Produktionspreis dieser Unikate in einem erschwinglichen Rahmen bewegt, suchen sie fünf oder sechs Abnehmer, die ein solch einzigartiges Aquarium in ihren Räumlichkeiten aufstellen wollen. Anfragen hierzu nimmt Patrice Mosimann gerne entgegen.

Die Materialien

Wir haben es oben schon angedeutet: Selbst die Verbindung mit Beton und bruchsicherem Plexiglas scheuen die beiden Aquapioniere nicht. Im Gegenteil. Damit das Ganze auch transportabel bleibt, setzt sich die äussere Schale aus fünf Komponenten zusammen. Selbstredend verwenden Mosimann und Partner nur die besten Materialien, leuchten die Wasserwelten mit LED aus und arbeiten eng mit einem renommierten Künstler zusammen, um immer neue Formen, neue Materialkombinationen und Ideen zu entwickeln. Wer sich ein solches Aquarium  aneignet, hat damit ein Kunstwerk von bleibendem Wert und unvergleichlicher   Eleganz erstanden. Ja, es hat schon seine Richtigkeit, liebe LeserInnen, Beton kann auch Eleganz ausstrahlen. Vor allem, wenn er seine Formgebung diesen beiden Unternehmern verdankt.

Die Grenzen

Den Erbauern der oben beschriebenen Wasserwelten setzen sich in Punkto Möglichkeiten keine Grenzen. So weist denn auch ihre Referenzliste Aquarien auf, die ein Fassungsvermögen von bis zu 80 000 Litern beinhalten und durchaus auch einmal   eine Länge von 10 Metern einnehmen. Wie gesagt, für Patrice Mosimann und Partner ist  nichts unmöglich. Die einzigen Einschränkungen, denen sie sich verpflichtet fühlen, stellt der Kunde. Nach seinen Bedürfnissen und Vorstellungen kommt das Kunstwerk zustande. Sonst hemmt nichts die Fantasie und den Schaffensdrang der beiden Aquaristen mit Geschäftssitz in Bern.

Kontaktadresse

Wer sich selbst ein Bild von diesen phantastischen Wasserwelten und Visionen verschaffen möchte, der wende sich an folgende Adresse: Aquariumdesign AG, Optingenstrasse 31, in 3013 Bern. Telefon: 031 332 74 12. Handy: 078 870  89 43. Internet: www.aquariumdesign.ch oder www. aquapool.ch. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . Der Staunfaktor ist garantiert. Dafür stehen wir mit unserem Namen ein.

Text:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Fotos: Aquariumdesign AG