Anzeigen and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Mensch & Umwelt Fair einkaufen – aber wie?
Fair einkaufen – aber wie? PDF Drucken

Unsere Umwelt zuliebe...Der Faire Handel boomt und immer mehr KonsumentInnen geben an, dass sie ökologische und sozial verantwortliche Angebote bevorzugen. Dennoch ist der Marktanteil sozial und ökologisch unbedenk- licher Produkte weiterhin bescheiden und es gibt keine allgemeinverbindlichen Mindest- standards. Daher ist es umso wichtiger, dass die VerbraucherInnen den Weltmarkt mit ihrem Einkaufskorb beeinflussen. Doch wo sind fair gehandelte Lebensmittel erhältlich? Wo hängen Kleider, die nicht von Kindern zusammengenäht worden sind? Wo kann eine Reise gebucht werden, bei der auch das Zimmermädchen einen gerechten Lohn erhält

und welcher Investmentfonds ist wirklich nachhaltig angelegt?

Martina Hahn und Frank Hermann zeigen in "Fair einkaufen" auf, dass es nicht schwer ist, fair und ökosozial verantwortlich zu konsumieren. Doch der erweiterte Ratgeber bietet weit mehr als eine Übersicht von fair gehandelten Produkten von A bis Z und internationalen Fairhandels-Akteuren. Das gut verständliche, knackig formulierte Handbuch liefert wertvolle Hintergrundgrundinformationen zum Fairen Handel, Wissenswertes zu den neuesten Entwicklungen, eindrückliche Einblicke in Produktionsbedingungen und Wertschöpfungsketten, Interviews mit VertreterInnen von Produktionsgenossenschaften, Vermarktungs- und Zertifizierungsorganisationen und Orientierung im Dschungel der Standards und Gütezeichen. In der aktualisierten Auflage wird dem Tourismus ein eigenes, gut recherchiertes Kapitel gewidmet. Wer noch mehr zum Fairen Handel wissen möchte, ist mit den Literaturtipps und Weblinks zu den einzelnen Themen gut bedient.

Martina Hahn, Frank Herrmann: Fair einkaufen – aber wie?

ISBN 978-3-86099-610-2 CHF 31.50