Technik and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Gartenausstattung Technik Entspannen ist das neue Rasenmähen!
Entspannen ist das neue Rasenmähen! PDF Drucken

Gerade in den Sommermonaten wächst der Rasen rasant und hat regelmässiges Mähen bitter nötig. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid hat jedoch nahezu jeder zweite partout keine Lust aufs Rasenmähen. „Stress und Stresserleben sind sehr individuell. Erledigt man gleich nach dem Urlaub lästige Pflichten, ist Frust vorprogrammiert. Konzentrieren Sie sich also lieber auf Gartenarbeiten, die Ihnen Spass machen“, erklärt Cornelius-Koch. Dieser Vorsatz gelingt am besten, wenn der Gartenbesitzer das Rasenmähen dem Gardena Mähroboter R40Li überlässt.

Der akkubetriebene Helfer erledigt die Grünpflege ganz von alleine. Drei kleine rasiermesserscharfe Klingen sorgen stets für akkurat geschnittenes Grün. Dabei bleibt der Mähroboter angenehm leise. Diebstahlschutz mit PIN-Code und Alarmauslösung schützen vor gierigen Langfingern, wenn „Herrchen“ ausser Haus ist. Der Mähroboter arbeitet nach dem Zufallsprinzip, damit keine störenden Fahrspuren entstehen. Die sehr feinen Grasspitzen bleiben einfach liegen und dienen dem Grün gleichzeitig als nahrhafter Mulch. Der kontinuierliche Grasschnitt wirkt sich zudem positiv auf Moos und Unkraut aus - es verschwindet allmählich.

Wie funktioniert der Mähroboter?

Vor der ersten Inbetriebnahme wird ein Begrenzungskabel in die Erde verlegt. Wie der Zaun für ein grasendes Tier markiert das Kabel das Arbeitsfeld des Mähroboters. Stösst der Mähroboter auf einen Baum oder ein anderes Hindernis, berührt er dieses sanft, ändert seine Richtung und kehrt um. Empfindliche Hindernisse oder Gegenstände lassen sich schützen, indem man eine Schleife des Kabels darum verlegt. Mithilfe des grossen Tastenfeldes und des übersichtlichen Displays bestimmt der Gartenbesitzer beliebig die Arbeitszeiten des fleissigen Helfers: Soll er am Sonntag Pause machen oder zur Kaffeezeit mähen, weil die neugierige Verwandtschaft zu Besuch ist? Ein Knopfdruck genügt. Benötigt der Mähroboter neue Energie, findet er selbstständig zurück zur Ladestation. Keine Sorge, die nächste Stromrechnung bleibt moderat, denn der Energieverbrauch ist so gering wie der einer 10 Watt Glühbirne. Erhältlich in Fachmärkten und Fachgeschäfte. Preis ca. CHF 1'990.-