Möbel and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Gartenausstattung Gartenmöbel MBM - Neuheiten 2012
MBM - Neuheiten 2012 PDF Drucken

Im Rahmen der Resysta World in Köln zeigte das Unternehmen MBM seine Neuheiten für 2012 in einer Outdoor-Ausstellung. Highlights der kommenden Saison sind Geflechtmöbel im Farbton Koala und die Serie Torino aus leichtem Aluminium. Zum neuen Jahr kündigt MBM zudem Verände-

rungen im Unternehmen an. Stimmiger als auf der Terrasse der Design Post in Köln hätte das Ambiente für eine Outdoor-Möbel-Ausstellung nicht sein können. Bei bestem Wetter zeigte MBM die Klassiker und Neuheiten seiner Möbelserien im Freien. Anders als in den vergangenen Jahren nutzte der Hersteller nicht die Fachmesse Spoga + Gafa zur Vorstellung seiner Möbel, sondern nahm an einer Veranstaltung des Materialpartners Resysta International GmbH teil, der Resysta World. Auf über 200 m2 Fläche bot sich so die Möglichkeit, die Outdoor-Möbel in ihrer natürlichen Umgebung von Garten und Terrasse zu zeigen.

Neue Farbtrends

Im Fokus der Ausstellung lag die Präsentation der neuen Farbserie Koala. Der warme Beige-Grauton wird in der kommenden Saison bei bekannten MBM-Geflechtgruppen verwendet und folgt damit dem Branchentrend, Möbel in Naturfarben zu halten. Das Rundgeflecht hat einen voluminösen Charakter und verleiht den Möbeln damit eine optisch hochwertige Schwere im Rattan-Look. Im Verlauf der Ausstellung zeigte sich bereits deutlich, dass der Sessel Bellini Koala in Kombination mit einem weissen Resysta-Tisch bei Händlern sehr gut angenommen wurde.

Schmiedeeisen in puristischem Design

Der urbane Liftstyle hält auch in der kommenden Saison weiter Einzug in die Möbelwelt. Klare Linienführung und schlichte Eleganz sind die Charakterzüge, die die neuen schmiedeeisernen Sessel Tondo und Verdi  auszeichnen. Die Besonderheit der Möbel liegt in ihrer edlen Graphit-Oberfläche. Die grazile und reduzierte Form sorgt für ein optisch leichtes Möbelstück.

Im gleichen urbanen Stil präsentieren sich auch die neuen Glastische mit Superstone-Platte. Mittels eines Sprays wird auf die Glasoberfläche eine Steinoptik gesprüht, die sich auch haptisch wie das Naturprodukt anfühlt.  Anders als eine ähnlich uneben strukturierte Steinplatte gibt es jedoch deutlich weniger Verschleiss an der  Oberfläche, da diese durch den Einsatz des speziellen Sprays resistenter als echter Stein wird.

www.moserkomm.de