Profis and more

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Home Der Garten - die Wohlfühloase Gartenbau Rollrasen – einfach, schnell und unkompliziert
Rollrasen – einfach, schnell und unkompliziert PDF Drucken

Den meisten Rasenbesitzern geht es gleich. Voll Vorfreude wird Rasen angesäät und liebevoll gewässert. Meist erscheinen jedoch keine Rasengräser, sondern so manch andere Kräuter, die wirklich nichts mit dem Rasen der Vorstellung zu tun haben. So werden noch mit viel Optimismus die Unkräuter ausgestochen und Rasen wieder nachgesäät, was jedoch auch nicht zum gewünschten Erfolg führt. Schön anzusehen ist dieses Grün auf jeden Fall nicht. So steht man auch nach wochenlanger Pflege vor dem unschönen grünen Ding, was sich Rasen nennen soll. Was dann?

Wir empfehlen Rollrasen.

Nur – was ist Rollrasen?

Rollrasen ist ein natürlicher Rasen, welcher mindestens 12 Monate vom Rollrasenproduzenten – wie zum Beispiel der Greenland GmbH in Dietwil AG – angezogen wird. Der Rasen wird mit einer sehr robusten und für unsere Bedingungen optimalen Gras-Mischung angesäät. Danach wird er regelmässig  gedüngt, gemäht (bis zu 3 Mal pro Woche) und nach 12 Monaten abgeschält. Diese so genannten Rasensoden werden in einer Dicke von 1,5 cm geschält. Sie als Hausbesitzer oder Rasenfan bekommen vom Rollrasenproduzenten mit diesen Rasensoden die ideale Voraussetzung für einen jahrelang schönen Rasen. Der Rollrasen wird unkrautfrei, dicht und im Preis erschwinglich geliefert. Doch auch wenn Sie einen perfekten Rasen geliefert bekommen, so muss er gepflegt werden. Regelmässiges düngen und Rasenmähen einmal pro Woche sind ein Muss.  Die Zeit des Unkrautjagens wird aber für jeden Rasenfan vorbei sein. Sie können Ihre Freizeit wieder geniessen!

Rollrasen zu verlegen ist eigentlich keine Hexerei. Die gewünschte Fläche wird vorbereitet, wie wenn man Rasen ansääen würde. Ansaatdünger über dilandschaftsgärtner, rasenfan, swiss, garten, e ganze Fläche streuen und dann können die Rasenrollen versetzt verlegt werden. Idealerweise mit Schalltafeln, damit keine Fusstritte zu sehen sind. Gut anwässern nach dem Verlegen ist sehr wichtig. Dann, nach ca. 14 Tagen kann der Rasen betreten werden. Eine Verlegeanleitung finden Sie auch auf der Homepage von Greenland GmbH - www.greenland-rollrasen.ch.  Ideal am Rollrasen ist zudem, dass er zu jeder Jahreszeit verlegt werden kann. Einzige Ausnahme sind gefrorene oder schneebedeckte Böden.

Falls Sie sich die Verlegearbeit nicht selbst zutrauen oder Ihnen schlichtweg die Zeit dazu fehlt, dann wenden Sie sich an den Landschaftsgärtner in Ihrer Umgebung. Der kennt sich bestimmt mit Rollrasen aus. Und wenn nicht, dann ist die Greenland GmbH gerne bereit, Auskunft zu geben.